Sandkastenspielzeug

Unsere Top 4 Empfehlungen

Sandspielzeug Produktbild 1

Simba 107113021 - Eimergarnitur mit Füßen, 2 sortiert

  • Hersteller: Simba Toys
  • Preis: 4,99 Euro
Zum Produkt
Sandspielzeug Produktbild 2
praktisch

Ecoiffier 344 - Handwagen Garten mit Eimergarnitur

  • Hersteller: Ecoiffier
  • Preis: 12,95 Euro
Zum Produkt
Sandspielzeug Produktbild 3

TOMY Sandkasten Spielzeugset "John Deere Mini Bagger und Kipplader" in grün - robuster Spielzeug Bagger und Kipplaster aus Kunststoff für draußen - ab 18 Monate

  • Hersteller: John Deere
  • Preis: 14,75 Euro
Zum Produkt
Sandspielzeug Produktbild 4

Simba 107118386 - Hello Kitty Sandeimergarnitur

  • Hersteller: Simba Toys
  • Preis: 9,99 Euro
Zum Produkt

Was wäre nur der neue Sandkasten ohne das passende Sandkastenspielzeug? Es gibt dabei die unterschiedlichsten Arten von Sandspielzeug. Sehr beliebt sind natürlich die Sandformen um Sandkuchen zu backen. Daneben darf natürlich auch eine Gießkanne nicht fehlen um den Sand etwas anzufeuchten. Und natürlich der Klassiker schlechthin: Ein Eimer – so kann man große Mengen Sand von einer Ecke des neuen Sandkastens mit Dach zur anderen räumen und umgekehrt. Nicht zu vergessen ist natürlich die Sandkastenschaufel – damit kann man tiefe Löcher graben und den Sandkasteneimer mit Sand füllen.

Natürlich gibt es dabei geschlechtsspezifische Unterschiede. Jungs stehen eher auf Sitzbagger und Raupen. Alles was auch nur ansatzweise einem Auto oder Lastwagen ähnelt ist sehr beliebt. Mädchen dagegen erfreuen sich oft eher an Formen um Kuchen zu backen – allerdings kann man das nicht pauschalisieren.

Für die kleinen Racker gibt es nichts Schöneres als stundenlang Löcher zu graben. Den abgetragenen Sand können sie dann in einen Eimer oder sogar in eine Schubkarre verfrachten und so transportieren. Bei einer Schubkarre muss man allerdings beachten, dass diese mehr als ein Eimer dazu verleitet den Sand über weitere Strecken zu transportieren und dann auch im ganzen Garten zu verteilen – wer auf Ordnung steht sollte auf dieses Sandspielzeug definitiv verzichten.

Zur Verbesserung der Motorik des Kindes eigenen sich fast alle Sandspielzeuge – falls die Kinder diese gut greifen können. Es gibt sogar komplette Sets die eine Vielzahl an Sandkastenspielzeugen enthalten und so das perfekte Starter-Paket sind. Das perfekte Buddelspielzeug in Kombination.

Sandkastenspielzeug kaufen – was ist wichtig?

sandspielzeug

Immer wieder liest man von gefährlichen Weichmachern in Kunststoff – natürlich gibt es deshalb Plastikspielzeug, welches nicht wirklich gut für Kinder geeignet ist. Aber im Gegensatz dazu gibt es definitiv auch hochwertiges Plastiksandkastenspielzeug.

Hochwertiges Sandspielzeug aus Plastik besteht dabei aus einem Guss und hat keinerlei scharfe Kanten und Ecken. Besteht es aus mehreren Teilen dann kann es kleine Schweißstellen geben – man sollte darauf achten, dass diese abgerundet sind. Ein guter Test für die Qualität ist die eigene Nase. Riecht das Spielzeug neutral und angenehm dann sollte es ein wertiges Sandspielzeug sein – riecht es dagegen sehr unangenehm dann sollte man die Finger davon lassen.

Natürlich gibt es auch diverse Prüfzeichen auf Sandspielzeug. Ist ein CE-Zeichen abgedruckt dann entspricht das Spielzeug schon mal europäischen Richtlinien. Allerdings erfüllt dies nicht alle Sicherheitsstandards. Deutlich aussagekräftiger ist ein GS-Zeichen. Dieses wird vom TÜV oder der DEKRA verliehen und damit von unabhängigen Stellen. Befindet sich eine Drei unter den Prüfziffern ist übrigens PVC enthalten – genau dies ist wegen der enthaltenen Phtalate in Verruf geraten – es enthält viele Weichmacher – deshalb sollte man davon die Finger lassen.

Übrigens Sandspielzeug aus Blech gibt es heute auch noch. Dieses hat aber sehr oft scharfe Kanten und ist deshalb nicht wirklich zu empfehlen.

Sandspielzeug für ältere Kinder

Sind die Kinder schon etwas älter, dann sind sie oft nicht sonderlich leicht zu beeindrucken. Förmchen halten sie oft nur wenige Minuten bei Laune – deshalb ist es wichtig für Abwechslung beim Sandspielzeug zu sorgen. Nichtsdestotrotz bleiben dabei natürlich die Klassiker wichtig wie Schaufeln und Eimer. Jedoch gibt es tolle Alternative für ältere Kinder wie beispielweise größere Modelle die man mit Wasser füllen kann oder ähnliches. Dort lernt das Kind womöglich sogar noch etwas.

Sandkastenspielzeug für Jungs

Bei Jung stehen vor allem Spielzeuge in Form von Fahrzeugen hoch im Kurs – egal ob Kipplaster, Radlader, Bagger oder ein Auto. Mit ihnen kann man die perfekte Baustelle im Sandkasten schaffen und stundenlang damit spielen. Auch Sandbohrer oder ein Maurer-Set ist für kleine Jungs spannend – damit können Sie schon mal etwas Arbeitsluft schnuppern.

Sehr beliebt sind auch Aufsitzbagger – oder generell Sandspielzeuge auf die man sitzen kann – daran erfreuen sich Jungs wirklich sehr.

Spielzeug für Mädchen

sandspielzeug kinder

Man kann es zwar nicht pauschal sagen – aber bei Mädchen stehen oft andere Spielzeuge im Sandkasten mit Spielhaus im Vordergrund als bei Jungs. Sie orientieren sich oft an der Mama und interessieren sich für Dinge aus der Küche. So steht das spielerische Kochen oder Backen im Sandkasten hoch im Kurs. Eine große Freude kann man der Kleinen sicherlich mit einem Spielzeugbackofen im Sandkasten machen.

Ist die Kleine schon größer kann man ihr auch eine große Freude machen, wenn man ihr echte Haushaltsgeräte zum Spielen in der Sandmuschel gibt. Alte Tassen, Töpfe oder Pfannen eigene sich perfekt – das kostet nichts und kann gut im Sand verwendet werden.

Zusammenfassend kann man sagen: Holz ist ein super Rohstoff – eignet sich allerdings kaum zur Verwendung als Sandspielzeug – es saugt Wasser und ist schwer. Deutlich besser ist Plastik ohne PVC und Weichmacher.

Alternativ zum Neukauf kann man Sandkastenspielzeug auch über andere Wege bekommen. Fragen Sie doch einfach mal Ihre Nachbarn oder Freunde, ob sie altes Spielzeug haben, welches die Kinder nicht mehr bespielen. So kommt man oft sehr kostengünstig an neues Sandkastenspielzeug.

Eine gute andere Alterative ist der Trödel- oder Flohmarkt. Dort findet man oft gut erhaltenes Spielzeug für einen wirklich guten Preis. Sind die Kinder schon größer kann man dementsprechend auch Spielzeug zweckentfremden und so eigentlich für die Wohnung gedachtes Spielzeug als Sandkastenspielzeug verwenden. Außerdem stört es Kinder oft nicht wenn bei manchen Spielzeugen schon der Lack ab ist etwas fehlt. Andererseits sind neue Sandspielzeuge auch nicht sehr teuer und passen sicher in jedes Budget.

Sandspielzeug mit 4.2 von 5 Punkten